Apfelmus gesund und schnell

0
34

Apfelmus gesund und schnell

Apfelmus
Apfelmus

Apfelmus ist lecker und enthält – richtig zubereitet – auch etliche Antioxidantien. im Herbst fallen viele Äpfel an, die man im Keller lagern kann und peu à peu zu Apfelmus verarbeiten kann.

 

Leider ist das arbeitsaufwendiger als man möchte und verursacht öfter mal eine Schweinerei in der Küche. Es sei denn, Sie machen es wie folgt:

 

Die Äpfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Alle schwarzen Stellen, Stippchen, Hageldellen in der Schale ausschneiden – ABER die Schale dran lassen.

 

In und direkt unter der Schale sitzen drei Viertel der wertvollen Antioxidantien und Vitamine. 100 Gramm Apfel decken ungefähr 12 Prozent der empfohlenen Tagesmenge von Vitamin C.

 

Weiterhin befinden sich im Apfel als wichtigste Stoffe:

 

Vitamin B 2 (Farbstoff Riboflavin als wichtiger Faktor im Eiweiß-und Energiestoffwechsel),

 

Kalium (man kann bis zu zehn Prozent des Tagesbedarfs aus einem Apfel decken – stärkt Fitness, Spannkraft und Konzentration) und

 

Pektin (bindet Wasser und erzeugt so ein Gefühl des Satt seins)

 

Polyphenole – unter anderem das wertvolle Quercetin – rund 0,5 Milligramm in 100 Gramm Apfel.

 

Kurz – der altbekannte Spruch “An apple a day keeps the doctor away” hat seine Berechtigung.

 

Apfelmus ist vielseitig als Beilage zu Wildgerichten, Nachtisch, Füllung von Kuchen etc. verwendbar.

Apfelmus
Apfel putzen

Wie wird es von Faulen schonend zubereitet:

 

Die Apfelstücke mit ihrer wertvollen Schale in einen starken Mixer oder “Smoothie-Maker” geben – ca. dreiviertel füllen und ein Glas Wasser dazugeben, dann klein musen. Wenn man dabei den Mixer schüttelt, erleichtert es dem Schneidwerk die Arbeit. Mixer sollte man immer nur kurzzeitig arbeiten lassen.

Apfelmus
Das Glas rausnehmen!

Dann dieses feine Mus mit etwas Zucker – nach Geschmack – in eine Schale geben, die in den Schnellkochtopf paßt.

Apfelmus
Fein gemuste Äpfel

Schnellkochtopfboden mit einem halben Liter Wasser bedecken, das Gerät fest verschließen und zum Kochen bringen. Höchstens zehn Minuten pfeifen lassen, dann abstellen und auf dem Herd abkühlen lassen.

Apfelmus
Apfelmus im schnellkochtopf schonend erhitzt

Später kann man dann das feine Mus in den Kühlschrank stellen.

 

Kein lästiges Umrühren, kein Anbrennen, wertvolle Inhaltsstoffe schonend erhalten, feine Sache…

TEILEN